Das Fern-sehen der Jäger hat zwar nur einen Kanal, aber dafür ist es garantiert Werbefrei. Eine vielfältige Programmauswahl ist garantiert. …

Vom spannenden Krimi bis hin zur romantischen Schnulze kommt alles vor, was das Leben so bietet.

Außenstehende denken oft, stundenlanges Sitzen auf dem Hochsitz muss doch langweilig sein.

Aber das ist sicher nicht so. Bei jedem Ansitz gibt die Natur eine neue Vorstellung. Einmal sucht der hungrige Fuchs nach Mäusen, ein anders mal findet der Feinschmecker, das Reh die leckersten Knospen und gleich darauf röhrt der Hirsch imposant.

Und selbst wenn mal scheinbar nix zu sehen ist, tut es gut, die Ruhe zu genießen. Handy aus und Gedanken sortieren, Entspannung pur.

Und dann passiert es!

Durch knacken im Unterholz kündigt sich die Wildschweinfamilie an! Ein Wildschwein nach dem anderen betritt die Bühne. Immer unter dem sichernden Blick der Chefin, der Leitbache. Mit ihrem hervorragenden Geruchssinn finden sie Würmer und Larven, die tief im Boden stecken. Der Wurf, der eben noch als sensibles Spürorgan diente, wird jetzt zum robusten und kräftigen Grabwerkzeug, auf der Suche nach fressbarem. Beim Wettstreit um das beste Futter sind die Sauen nicht gerade zimperlich, die größeren setzten Ihre älteren Rechte ziemlich unsanft durch. Doch da, ein verräterisches Geräuch und die Leitbache schlägt Alarm. In Bruchteilen von Sekunden ist der Platz geräumt.

Wie sagt schon eine alte Jägerweisheit: Nicht jeder Jagdtag ist auch ein Beutetag.  Aber Spannend war es auf jeden Fall! Und besser als jedes TV-Programm